Posts mit dem Label Netflix werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Netflix werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

gesehen: Mindhunter Staffel 1

© Netflix

Story


Ende der 70er Jahre versuchen die beiden FBI Agenten Holden Ford (Jonathan Groff) und Bill Tench (Holt McCallany) in Gesprächen mit verschiedenen Serienmördern herauszufinden, was sie zu ihren Taten motivierte, um solche Fälle in Zukunft zu verhindern.

Media Monday #219


Neuer Montag, neuer Start in die Woche, neues Glück würd ich mal sagen. Wie gehabt starte auch ich mit den sieben neuen Fragen vom Medienjournal.

1. Sollte ich jemals Opfer eines Verbrechens werden, würde ich mir wünschen, dass Castle mit dem Fall betraut wird, schließlich könnte ich den selbst nach meinem Ableben als Poltergeist noch heimsuchen. Huuuuuuh!
Würde ich als Geist heimsuchen: Castle © ABC
2. Nachdem David Duchovny die Serie "Akte X" (aus welchem Grund und wie auch immer) verlassen hatte war das ganze einfach nur noch sinnlos. Nicht dass ich Gillian Anderson nicht anbeten würde, aber irgendwie... nee, das war nicht gut. Ich hab dementsprechend hohe Erwartungen an die bald kommende Fortsetzung mit den beiden.

3. ____ war regelrecht verstörend, denn ____ . Mir fällt nix ein. Ich informier mich immer wenigstens ein bisschen und konnte bisher immer noch abschätzen ob ich einen Film wirklich sehen will. Was mich allerdings momentan außerhalb der schönen Filmwelt verstört sind die ganzen Vollidioten die nix besseres zu tun haben als gegen Flüchtlinge zu hetzen. Möge sie der Blitz beim scheissen treffen.

4. "A Song of Ice and Fire" als eine dieser viel gepriesenen Bücher-Reihen gefiel mir beim ersten Mal so gar nicht. Da war ich 17 und mein damaliger Freund schwärmte mir von den Büchern vor. Ich begann zu lesen und war massiv angewidert. Alle paar Seiten wird jemand ermordet und/oder vergewaltigt. Erst als die Serie anlief und mich ziemlich begeisterte gab ich auch den Büchern eine Chance. Und der Funke sprang endlich über. Auch wenn ich jetzt meine Zeit damit verbringe auf das neue Buch zu warten...

5. Für mich persönlich ist derzeit insbesondere Netflix Garant für allerbeste Serienunterhaltung, schließlich läuft dort "House of Cards", "Sense8" , "Daredevil" und ganz aktuell "Narcos". Hab ich zwar erst angefangen, aber verdammt, das ist spannend.

6. Michael Fassbender lässt sich nur schwierig in eine Schublade stecken, immerhin spielt der Mann einfach alles. Immer. Und er ist immer grandios. Drama, Western, Komödie, Action... auf den Film in dem er mich nicht überzeugt warte ich vermutlich noch viele Jahre.
Putzige, knuffige Totoros. Und Minimenschen © Universum Film
7. Zuletzt habe ich mit "Mein Nachbar Totoro" und "Prinzessin Mononoke" den Wiedereinstieg in die Werke von Studio Ghibli gewagt und das war eine richtig abenteuerliche Reise , weil die Filme nicht unterschiedlicher sein könnten von der Geschichte her, beide mich aber dermaßen fasziniert haben dass ich jetzt ganz dringend noch viele weitere Filme sehen muss. Richtig zauberhaft. Ich hab außerdem das Gefühl dass hier in Zukunft mehr Merchandise einziehen wird. Mein aufrichtiger Dank geht an meinen Freund, der das Zusammenleben mit einem Fangirl meisterhaft absolviert und mitmacht wo es nur geht :D