Posts mit dem Label Herr der Ringe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Herr der Ringe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Media Monday #220


Und schon wieder starten wir in eine neue Woche. Die Zeit fliegt aber auch wirklich an einem vorbei momentan. Wenn ich wollte, dann könnte ich mir hier schon einen gemütlichen Abend mit Lebkuchen bereiten. Aber für gewöhnlich halte ich mich mit Weihnachtsfressalien bis zur Adventszeit zurück. Ganz früher hab ich allerdings eine andere Taktik betrieben und einfach alles durcheinander gefuttert als es frisch in den Läden war. Pünktlich zur Adventszeit hatte ich dann so dermaßen die Nase voll von Süßkram dass ich den ganzen September ohne Naschen klarkam. Wie handhabt ihr das so? 

Aber fangen wir die Woche doch erstmal mit den sieben neuen Fragen von Wulf und seinem Medienjournal an. 

1. Die Serienepisode "Cairo", die achte Folge der ersten Staffel von "The Leftovers", wird mich vermutlich noch lange beschäftigen, denn die beschäftigt mich seit fast einem Jahr schon in ihrer Vielschichtigkeit. Gnadenlos unterschätzte Serie, ich hoffe im Oktober werden ein paar Leute sich an die DVD/BD ranwagen um der Sache eine Chance zu geben. 

2. Keanu Reeves kann ja wirklich nicht gerade herausragend schauspielern, aber Mensch, teilt der in "John Wick" aus. Die Kritik dazu gibt's diese Woche noch, aber verdammich, der Film war klasse.
© Studiocanal
3. Als Fan der ersten Stunde lasse ich nur ungern schlechte Worte über die "Herr der Ringe" Trilogie durchgehen. Da stecken einfach zu viele gute Erinnerungen drin. An die netten Leute, die ich dadurch kennengelernt hab, an den ein oder anderen lustigen Moment vergangener Ring*Cons, als die noch nicht total überlaufen waren und zum ersten Mal stattfanden...hach ja. Da werd ich ganz sentimental :D 

4. Fernsehen kann man ja dank Streaming etc. mittlerweile quasi überall, doch muss ich sagen, dass ich das eigentlich sehr praktisch finde. Also, Filme schau ich immernoch am liebsten auf dem TV, und...wie nennt man das jetzt, lineares Fernsehen (?) verfolg ich eh nicht. Aber so eine Serienepisode kann ich auch gut mal auf dem Smartphone anschauen, wenn ich unterwegs bin. Da geht die Zeit auch viel schneller vorbei und ich schlag zwei Fliegen mit einer Klappe. 

5. Bei der Lektüre von "Fight Club", "American Psycho" und all den anderen großartigen Vorlagen zu Filmen muss ich immer grinsen, denn dank der Filme hab ich beim Lesen immer die Gesicher der entsprechenden Schauspieler im Kopf.

6. Von ___ hätte ich mir ja doch deutlich mehr erwartet, denn Ja, nee. Eigentlich informier ich mich mittlerweile wirklich wenigstens grob über alles, was ich mir anschaue. In letzter Zeit haben Erwartungshaltung und tatsächliches Ergebnis immer recht gut überein gestimmt. 
© Fox
7. Zuletzt habe ich endlich mal "Fantastic 4" nachgeholt und das war ganz anders als ich erwartet habe , weil der Film zwar echt nicht so der Knaller ist, man aber an allen Ecken und Enden durchschimmern sieht, wie gut der hätte werden können. Massiv verschenktes Potential ist das, und dabei sind einige Elemente wirklich richtig gut gelungen.