Blogparade: Das ultimative Nerd-Geek-Stöckchen

Die zauberhafte Frau Margarete hat mir ein neues Stöckchen hingelegt, und weil ich ja motiviert bin hab ich das natürlich auch gleich aufgehoben und ein schönes Weihnachtsgesteck draus gebastelt. Naja, fast. Eigentlich gar nicht, meine Bastelfähigkeiten sind nämlich unterirdisch. Seinen Ursprung nahm das Stöckchen im Nerd-Wiki. Dann will ich auch mal gar nicht lange fackeln und fang direkt mal mit den Fragen an. Wer ebenfalls mitmachen will findet am Ende eine Anleitung. 

1. Ein gelangweilter Krösus steckt Dir einen 500€ Schein zu mit den Worten "Kauf dir was Schönes, Nerd". Was kaufst du dir?

Wo soll ich denn da bitte anfangen? Hat dieser Krösus überhaupt einen Plan wie teuer Dinge sind? Dinge sind unverschämt teuer. 330€ würden für einen Arthas von Sideshow draufgehen, 150€ für die Frostmourne-Replik die ich haben will, und den Rest wird in irgendeinen hübschen Film investiert. Geht voll gut auf, die Rechnung. Wobei, ich hab mir zu Weihnachten schonmal ne PS4 geschenkt, die jetzt ebenfalls in der Schweiz auf mich wartet. Vielleicht investier ich in ein Spiel. Im Bundle waren zwar drei enthalten, aber man kann ja nie genug Games haben, und ich brauch noch irgendwas wo man andere verkloppen kann. Ob "Mortal Kombat X" sich lohnt?

Arthas und Frostmourne in "World of Warcraft" © Blizzard

2. Der Film     ist für die meisten vermutlich eine üble Gurke, doch ich liebe ihn trotzdem, weil... .

Wenn ich einen Film liebe, dann ist der auch keine Gurke, ist ganz einfach.


3. Du hast im Suff eine Wette verloren und MUSST Dir ein mindestens faustgroßes Superheldenzeichen tätowieren. Welches wählst du und wo kommt es hin?

Ha, easy. Ich lass mir das Logo von Deadpool auf das Handgelenk unten stechen. Also die Unterseite. Da wo alle anderen ihr ultracooles Unendlichkeitszeichen hingestochen haben.

© Fox
4. Nenne drei nerdige Dinge, die jetzt gerade auf deinem Schreibtisch (oder in der Nähe) stehen/liegen/hängen/schweben. 

Da muss ich passen, ich bin nämlich grad gar nicht zuhause an meinem Schreibtisch, sonst würd ich euch Fotos zeigen. Auf dem Tisch steht eine kleine Metall-Tardis die man öffnen kann, da sammel ich Kleingeld drin bis der reiche Krösus aus Frage 1 auftaucht. Einen Dalek und R2-D2 hab ich ebenfalls dort herumstehen. So ganz generell hause ich aber im Zimmer meines Freundes, und solang wir keine eigene Wohnung haben bzw. solange ich nicht mein eigenes Zimmer in dieser Wohnung hab wird der Nerdfaktor gedämpft. Hindert mich aber nicht am sammeln, ihr solltet mal meine Stofftiere sehen... die ich euch auch nicht zeigen kann, weil sie grad in einem anderen Land als ich leben. Ist schon schwer manchmal. Vielleicht reiche ich irgendwann mal Bilder nach :)

5. Mit welchem noch lebenden Star (Schauspieler, Musiker, Cosplayer, Schriftsteller, you name it) würdest du gerne mal einen ganzen Tag verbringen? Und was würdet ihr an diesem Tag zusammen tun?

Dieses Stöckchen ist einfach nur brutal, wollt ich mal so festhalten. Ich würde mich gerne mit Diana Gabaldon näher unterhalten, sie war auf der RingCon total großartig und hat sich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Ich würde aber auch gerne einen Tag mit Jennifer Lawrence rumhängen, weil sie einen übelst sympathischen Eindruck macht. Oder mit Nathalie Dormer, gleicher Grund. Oder mit Felicia Day, gleicher Grund. Wir würden in allen Szenarien rumchillen, Pizza und Schokolade futtern und quatschen, nebenbei irgendwas lustiges schauen. 

6. In welcher fiktionalen Welt (Roman, Film oder Game) würdest du gerne leben? Warum?

Ich würde gerne in einer Welt leben in der ich gemeinsam mit dem Doctor in der Tardis reisen kann. Inkarnation #10, bitte. Danke.  Man vergebe mir das .gif., kommt nicht wieder vor.

Well, hello! © BBC
7. Du hast wahnsinniges Glück und ziehst einen uralten, vergessenen Wunschring aus einem Kaugummiautomaten. Was wünschst du dir mit dem einen verbliebenen Wunsch, wenn "mehr Wünsche" und "Weltfrieden" nicht zählen?

Ihr habt das in Frage #1 vielleicht schon gemerkt, aber ich hab Wünsche. Materielle Wünsche. Ab Januar wechsel ich von der recht brotlosen Studentenzunft ins bezahlte Berufsleben, und dann... warten Studienkredite darauf abbezahlt zu werden, fuck yeah! Aber ich bin schon fleißig am durchrechnen, und ich freu mich darauf nicht immer dreimal überlegen zu müssen ob ich mir jetzt irgendwas leisten kann. Aber ich bin ja ein ungeduldiger Mensch, und deswegen wäre mehr Geld auf jeden Fall eine feine Sache. So Hobbies wie Reisen sind ja auch nicht günstig, und als jemand der oft genug in finanziellen Schwierigkeiten war kann ich sagen: Geld macht vielleicht nicht glücklich, aber es beruhigt ungemein wenn man es hat. 

8. Was würdest du bei einem Ausflug in die Natur lieber finden, ein magisches Schwert oder eine Alienwaffe? Warum?

So eine Alienwaffe wär ja schon cool. Sie müsste aber unauffällig sein, andererseits könnte ich mich ja mit der Waffe dann gegen etwaigen Besuch wehren. Handlich wär auch eine gute Sache, damit die in der Handtasche Platz findet. So ein Schwert ist ja immer gleich so riesig. Wäre vom Coolnessfaktor aber auch nicht zu verachten. Ich schleiche seit Ewigkeiten auf Cons um Frostmourne herum, das wird irgendwann an meiner Wand landen, und gegen dessen magic skills hätt ich jetzt auch nichts einzuwenden.
9. Welches Buch, Computerspiel oder Comic würdest du gern ENDLICH mal verfilmt sehen und von welchem Regisseur?

Duncan Jones hat Warcraft ja schon verfilmt, und nach "Moon" und "Source Code" kann ich mir da auch keinen besseren Regisseur vorstellen. Was ich wirklich großartig finden würde wären angemessen epische Verfilmungen von Spielen wie "Baldur's Gate", denn "Dungeons & Dragons" hat zwar in etwa die gleichen Grundlagen, ist aber durch und durch ein Kackfilm.

 Ragnar Lothbrok...äh...Travis Fimmel...Anduin Lothar! © Legendary/Universal
10. Was lässt dich zum Hulk motivieren? Welches Thema kann eine "Nerd Rage" in dir auslösen?

Ignoranz. Ignoranz ist ganz schwer zu ertragen. Ich seh ja ein dass jeder seine eigene Meinung haben darf, aber ich würde es mögen wenn diese dann auch fundiert wäre. Und nein, "Film is voll scheisse weil kompliziert" zählt nicht als fundierte Meinung. 

Und was auch schlimm ist ist dieses herunterblicken auf "Nerds". Generell das Wort, einige benutzen das ja als Schimpfwort und verweisen dann im gleichen Zug auf so doofe Serien wie "Big Bang Theory". Na vielen Dank auch, als ob nerdiges Dasein irgendwas mit vollkommener sozialer Inkompetenz zu tun hat. Aber das fordert vermutlich wieder mehr Toleranz als vorhanden ist. 

Ansonsten das übliche. Sexismus ist ein ganz brenzliges Thema bei mir, Rassismus kotzt mich an, joa. Und als persönlicher Warte find ich es immer ganz süß wenn Leute (Männer wie auch Frauen) sich bemüßigt fühlen mir mitzuteilen dass ich keine Ahnung von Film haben kann weil ich ne Frau bin und deswegen ja nur RomComs mag. Fahrt zur Hölle.


Yo, das wär es auch schon.Ich nominier auf jeden Fall mal Mya und die Lady hinter Bette Davis left the Bookshop! Ansonsten gilt: wenn das euer Ding ist, dann schnappt euch das Stöckchen, macht mit, hinterlasst doch auch hier einen Kommentar damit ich was zu lesen habe :)

Kommentare:

  1. Vielen Dank fürs Mitmachen, sehr unterhaltsame Antworten :D
    Das Deadpool Logo am Handgelenk hätte dermaßen Stil, ich ziehe es gerade ernsthaft in Erwägung... :D
    Mit Jennifer Lawrence kann man bestimmt mega gut abhängen. Können ja alle zusammen ne RomCom gucken. So als Frauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mädelsabend in ausgewählter Runde mit Jennifer? Wär ich sofort dabei <3

      Ja, ich hatte auch kurz überlegt, das tritt in harte Konkurrenz zu meinem gewünschten Glumanda an einer bisher nicht definierten Stelle :D

      Löschen

Bitte seid nett zueinander. Beleidigungen jeder Art, Spam und Kommentare die nichts zum Thema beitragen werden entfernt.