Horrorctober 2018: Horrorctober Returns!



Auch in diesem Jahr findet der Horrorctober natürlich wieder statt, und die Vorfreude darüber macht sich schon seit einigen Wochen bei mir breit. Entsprechend steht auch meine Filmauswahl schon seit einiger Zeit fest, und jetzt, wo die Temperaturen zumindest hier in der Schweiz etwas sinken, die Blätter sich verfärben und der Pumpkin Spice Latte zurück ist, ist es an der Zeit, euch diese Auswahl näher zu bringen.

Monatsrückblick: Febraur 2018


Der Titel verrät es ja schon, ab sofort gibt es hier jeweils zum Monatsbeginn einen kurzen Rückblick auf die Dinge, die ich im Vormonat jeweils so getrieben habe. Und weil ich wirklich mies im Einleitungen verfassen bin, fang ich einfach gleich an.

Geschaut habe ich ...

Szene aus "The Shape of Water" © 20th Century Fox

gelesen: Der weite Raum der Zeit

© Knaus

Das steht drin


Der Londoner Investmentbanker Leo verdächtigt seine schwangere Frau MiMi, ihn mit seinem Jugendfreund Xeno zu betrügen. In rasender Eifersucht und blind gegenüber allen gegenteiligen Beweisen verstößt er MiMi und seine neugeborene Tochter Perdita. Durch einen glücklichen Zufall findet der Barpianist Shep das Baby und nimmt es mit nach Hause. Jahre später verliebt sich das Mädchen in einen jungen Mann – Xenos einzigen Sohn. Zusammen machen sie sich auf, das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen und alte Wunden zu heilen, damit der Bann der Vergangenheit endlich gebrochen wird.